RTF/CTF - Breitensport 2019


Änderungen bei RTF/CTF Veranstaltungen 2019 in RLP

 

RTF 3311 RTF; RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. - wird vom 07.07.19 auf den 01.09.2019 verlegt
RTF 3345 - 37. RTF "Rund um die Saarmündung" - vom RSV Frei Weg Serrig e.V. am 21.07.2019 fällt aus organisatorischen Gründen aus


Falls der QR-Code 2019 auf der RTF-Wertungskarte bei scan&bike nicht mehr lesbar ist, einfach kostenlos einen neuen bei der Geschäftsstelle des RVR anfordern.
Benötigen sie eine 2. RTF - Wertungskarte ebenfalls kostenlos bei der Geschäfsstelle des RVR anfordern.

 


Bundesradsporttreffen 2019 in Neustadt a.d.W.

 

https://www.brt2019.de/

An die 
BDR-Vereine 
(Verantwortliche aus dem Kalender / Vorsitzende)
cc: LV-Fachwarte und –Geschäftsstellen, BDR-KO-Breitensport und -Präsidium

 

Liebe Radsportfreunde,
Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das große Sommer-Highlight unserer Breitensportszene steht vor der Tür. Dieses Jahr führt das Bundes-Radsport-Treffen in die wunderschöne Pfalz.

 

·         Neustadt an der Weinstraße ist vom 21. bis 27. Juli der Dreh- und Angelpunkt für die Radsportfans.

 

Vielfältige Touren zum Mitradeln machen die wunderschöne Region eine Woche lang täglich auf attraktiven Strecken erlebbar.

-       Die Streckenverläufe der RTF-Strecken sind als GPS-Track verfügbar

-       Fünf Radwanderungen erfolgen wie gewohnt in geführten Gruppen

 

Allgemeine Informationen zur Veranstaltung, weiteres Sportprogramm (Einzelzeitfahren und MTB-Tour), Anreise u.a. bietet dieInternetseite.

 

Wer mit der zum Bundes-Radsport-Treffen gestalteten Kleidung starten möchte, erhält Trikot und Hose bei Vorbestellung an der Anmeldung zusammen mit den Startunterlagen. Bestelfrist: 10. Juni

 

·         Seid Ihr dabei?   Wir bitten um Voranmeldung  (aktuell noch vergünstigt) - damit auch der Service passt; Danke.

 

Das Orgateam und die pfälzischen Radsportvereine freuen sich auf eine tolle gemeinsame Woche.

Auf ein frohes Wiedersehen in Neustadt an der Weinstraße
Freundliche Grüße aus Frankfurt

Bund Deutscher Radfahrer e.V.
- Bundesgeschäftsstelle -

Das Team vom Breitensport
Otto-Fleck-Schneise 4 | 60528 Frankfurt am Main
T: +49 (0) 69 967800-20 oder -22 | F: +49 (0) 69 967800-80
bruno.nettesheim@bdr-online.org

 

Bund Deutscher Radfahrer e.V., Sitz Frankfurt/Main, Amtsgericht Frankfurt Nr. VR 7092
Vorstand (§ 26 BGB):  Rudolf Scharping, Präsident/ Peter Koch, Stellvertretender Präsident/ 
Günter Schabel, Vizepräsident Leistungssport/ André Müller, Vizepräsident Finanzen/ Erik Weispfennig Vizepräsident Vertragssport


Der BDR startet seinen Radmarathon-Cup Deutschland 2019


Herausfordernde Tagestouren auf der Straße über mehr als 200 Kilometer kennzeichnen die Königsklasse des Breitensports im Bund Deutscher Radfahrer, den BDR Radmarathon-Cup Deutschland. Am 01. Mai startet der RMCD bei der DJK Ochtendung seine 30. Cup-Saison.

Bereits seit 1990 begeistert die Serie die Langstreckenfahrer Deutschlands. Dabei geht es nicht um Geschwindigkeit, Ankommen ist das gesetzte Ziel, es gibt keine offizielle Zeitnahme, dafür sehr häufig höchst anspruchsvolle Klettereinlagen über die deutschen Mittelgebirge. Mehr als 130 Vereine organisieren jährlich ein Langstreckenangebot und suchen dafür verkehrsarme und landschaftlich reizvolle Streckenverläufe, auf denen das Fahren richtig Spaß macht und zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Die Serie bietet eine Auswahl von Veranstaltungen mit dem Prädikat „besonders empfehlenswert'. 20 Touren in der ganzen Bundesrepublik werden dafür jährlich neu bestimmt. Die Strecken sind ausgeschildert, unterwegs gibt es Verpflegung, Pannendienst und Erste-Hilfe. Bei fünf erfolgreich absolvierten Radmarathons wird als Anreiz und Auszeichnung das begehrte Finisher-Trikot verliehen. Als besonderen Anreiz wird auch in diesem Jahr das Prädikat „Super-Finisher“ für mind. 10 absolvierte Radmarathons dieser Serie verliehen. Unabhängig davon werden für jeden gefahrenen RMCD-Radmarathon sechs Punkte für die RTF-Jahreswertung vergeben.

 


Die Serie lebt von Veränderungen und so gibt es auch 2019 Veranstaltungen, die erstmalig oder wieder dabei sind. So sind die Veranstaltungen in Altwarmbüchen und Hildesheim in Niedersachsen sowie Werne in NRW und Rendsburg in Schleswig-Holstein neu dabei. Neu ist natürlich auch der jeweilige Radmarathon zum BDR Bundes-Radsport-Treffen, das vom 20. bis 28. Juli 2019 in Neustadt an der Weinstraße in der Pfalz stattfindet.


Download
RMCD - Steckbrief zu den Veranstaltungen
PM-RMCD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.1 KB

Download
Formular für Tourenbegleiter
TB-Bericht 2019.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 59.9 KB

Sitzung Vereine Breitensport RTF/CTF/RMCD/VR

Termin: August 2019 (Datum wird noch bekannt gegeben.
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Laubach / Eifel - Hotel Eifelperle



RTF / CTF Termine 2019 im LV Rheinland-Pfalz e.V. (ohne Gewähr)







  RMCD 2019  
Datum Verein LV
01.05.2019 DJK Ochtendung - Abt. Radsport e.V. RLP
04.05.2019 RSC Werne NRW
11.05.2019 RSC Rot-Gold Bremen BRE
19.05.2019 RTC Altwarmbüchen e. V. NDS
25.05.2019 RadteamTharandter Wald  SAC
02.06.2019 SV 1959 Lupburg e.V BAY
09.06.2019 RSC ´77 Bimbach  HES
16.06.2019 RSC Hildesheim NDS
22.06.2019 VfB Schrecksbach 1921  HES
23.06.2019 RG Hamburg HAM
23.06.2019 Radsportclub Hattersheim HES
13.07.2019 Lausitzer Sportevents BRA
14.07.2019 RSV Falkenfels Bühlertal BAD
21.07.2019 RV Edelweiß Lustadt, BRT 2019 RLP
04.08.2019 RSC Kattenberg SCH 
11.08.2019 VC Concordia Pirk BAY
18.08.2019 Rendsburger Bicycle Club SCH 
24.08.2019 Hallzig Express SAC
31.08.2019 Skiclub Gevelsberg NRW
05.10.2019 Prenzlau BRA

Radfahrer von nah und fern fahren für einen guten Zweck

Spende für das Kinderhospiz

 

Die Breitensportler im Radsportverband Rheinland  (RVR), Andernach, haben die Radsportsaison mit einer Zielfahrt am 03.10.2018 nach Vallendar beendet. Das Startgeld in Höhe von 5 € pro Teilnehmer wurde in seiner Gesamtheit dem „Ambulanten Kinderhospiz Koblenz“ überreicht.

Wie kommt diese Spende im karitativen Bereich zusammen: 120 Teilnehmer für ein Startgeld von 5 €, ergibt eine Gesamtsumme von 2.200 €. Wie geht diese Rechnung auf? Die Rechnung geht wunderbar auf. Der einzelne Starter weiß worum es geht. Und so wird das Startgeld durch den Teilnehmer entsprechend erhöht, das dem Geber voll zur Ehre gereicht.

Die 120 Teilnehmer der Zielfahrt  kamen nicht nur aus dem Nahbereich der Eifel, dem Hunsrück, der Mosel und dem Mittelrhein, sondern auch aus Nordrhein Westfalen, Hessen, Rheinhessen, dem Saarland, etc. nach dem Zielort.um dort etwas für die gute Sache zu tun.

Die Einnahmen aus den Startgeldern wurden nach der Zielfahrt in einer kleinen Feierstunde von Vertretern des RVR dem „Ambulanten Kinderhospiz Koblenz“ übergeben.

Allen Teilnehmern der Zielfahrt aus nah und fern sei nochmals herzlichst, namens des RVR und des Kinderhospiz Koblenz, für ihre breite Unterstützung gedankt. 

 

Bildunterschrift;    v.l. Claus Standhardt (2. Vors. RVR), Nora Daum (Kinderhospiz), Horst Schmidt (Geschäftsführer RVR)